Die
innere
Unsicher­heit

Seit 18 Jahren sind deutsche Soldaten in Afghanistan stationiert. Hat es was gebracht? Ein Einsatz mit General Klaffus, der weiß, wo die Grenzen sind.  

12 Minuten Lesezeit

Von Mike Szymanski

Mit Mitleid muss er seinen Soldaten nicht kommen. General Gerhard Klaffus weiß das. Er war ja auch mal einer von ihnen. Einer von der Kampftruppe. Sind harte Kerle. Und Frauen. Sie schmelzen unter ihren schweren, kugelsicheren Westen und den Stahlhelmen nicht dahin, obwohl die Temperatur schon am Vormittag auf mehr als 40 Grad steigt. Schwitzt überhaupt einer?

Die ganze Reportage mit SZ Plus lesen

Tagespass

1,99 €

Sichern Sie sich den 24-h-Zugang zu allen digitalen Inhalten der SZ und dem SZ Magazin.

Weiter

Testzugang

0,00 €

Testen Sie die digitale SZ und das SZ Magazin 14 Tage kostenlos.
Testzugang für Studenten.

Weiter

Jahresvorteils­preis

mtl. 19,99 €

Erhalten Sie 12 Monate lang Zugriff auf alle Inhalte der digitalen SZ zum monatlichen Vorteilspreis.

Weiter
.er-layer--intro{background-image:url(_modules_0_intro_introBackground_image_desktopw2880h2880q70-a806c4eab79a0d13.jpg);}@media (max-width: 750px){.er-layer--intro{background-image:url(_modules_0_intro_introBackground_image_mobilew720q70-2d2a6e6d69e7577b.jpg);}}.er-parallax--intro{background-image:url(_modules_0_intro_introBackground_image_desktopw2880h2880q70-a806c4eab79a0d13.jpg);background-size:cover;}@media (max-width: 750px){.er-parallax--intro{background-image:url(_modules_0_intro_introBackground_image_mobilew720q70-2d2a6e6d69e7577b.jpg);}}