Auf der Reeperbahn nachts um halb neun

Auf dem Hamburger Kiez wurde immer gefeiert, gesoffen, gehurt. Dann kamen Ausgangssperren.

Seit Monaten herrscht Leere. Der Streit über Verschwörungsmythen schwelt. Ein Rundgang zur neuen Geisterstunde.


Von Peter Burghardt (Text) und Friedrich Bungert (Fotos)

Er dreht den Schlüssel herum und öffnet die Tür. „Große Freiheit 36“, einer der bekanntesten und derzeit umstrittensten Clubs von Hamburg.